PC Hardware tunen – wie übertakte ich meinen Prozessor und was muss ich beachten?

Share on Twitter
Prozessor uebertakten

© Klicker / pixelio.de

Das Tunen eines Prozessors kann ein einfacher Weg sein, die Leistung seines Computers zu steigern, um mehr Rechenpower zur Verfügung zu haben. Es gibt mehrere Maßnahmen, die ergriffen werden können aber nicht jede ist mit jedem Prozessor möglich. Mehrkernprozessoren sind modern geworden. Selbst Laptops und PC-Tablets verfügen über zwei oder mehr Kerne. Die Entwicklung eines Prozessors ist aufwendig und kompliziert, dies gilt auch für die Hardware, um den Prozessor zu fertigen. Wenn ein Unternehmen ein Prozessor mit weniger Kernen auf den Markt bringen will, um ein bestimmtes Marktsegment zu bedienen, kann es sein, das anstatt einen 3 Kern Prozessor zu fertigen, ein Prozessor mit vier Kernen gebacken wird, bei dem der vierte Kern abgeschaltet wird.

Bei der AMD Phenom II X3 CPU zum Beispiel, kann der vierte Kern aktiviert werden, sofern das Mainboard über die “Advaned Clock Calibartion” verfügt. Zunächst wird der L3 Cache dem ersten Kern zugewiesen, indem die “L3 Cache Allocation ” auf “BSP Only ” gestellt wird. Nachdem “Advanced Clock Calibration ” auf “Auto” gestellt wurde, erfolgt der Neustart. Nun sollten alle vier Kerne aktiviert sein. Jetzt kann “BSP” wieder auf “All Cores” eingestellt werden. Sollte das System instabil laufen, muss der vierte Kern leider wieder abgeschaltet werden. Zudem erfolgt ein Performancezuwachs nur, wenn das Betriebssystem und die Anwendung alle vier Kerne nutzt . Um die Leistung einer CPU zu erhöhen, bei der bereits alle Kerne freigeschaltet wurde oder nicht mehr Kerne vom Betriebssystem oder einem Programm genutzt werden, muss die Taktfrequenz der CPU erhöht werden.

Wenn die CPU übertaktet wird, sollte die Temperatur im Auge behalten werden. Es kann sein, das die CPU vom Werk aus nicht auf ihr Leistungsmaximum eingestellt wurde und das der Standardlüfter für eine moderate Übertaktung ausreicht. Wenn aber bereits ein schnelles Spitzenmodell übertaktet werden soll, könnte zusätzlich eine bessere Kühlung notwendig sein. Um die CPU zu übertakten, muss im BIOS, der Frontsidebus erhöht werden. Es empfiehlt sich, den FSB in 10er Schritten zu erhöhen. Sobald das System instabil läuft und abstürzt, kann die CPU-Leistung wieder auf ein stabiles Niveau gesenkt werden, ohne dass die CPU Schaden nimmt. Wird die Taktfrequenz zu schnell erhöht, kann die CPU zerstört werden.

Share on Twitter

Es gibt noch keine Kommentare. Sei Du der Erste!