iOS und Android im Vergleich

Share on Twitter

iOS hat in der aktuellen Version 5 einige Ideen von Android übernommen. Allerdings hat auch die neue Version Andoid 4 Version einig Funktionen aus iOS übernommen. Insgesamt kann man sagen, dass sich die beiden Handybetriebssysteme immer mehr annähern.

So ist eine der wichtigsten Änderungen in iOS 5 das Notification Center. Das ist in durchaus ähnlicher Form in Android allerdings längst Standard. Bei dieser Funktion wird durch ein Wischen von oben nach unten auf dem Display eine Liste mit wichtigen Neuigkeiten angezeigt.

Allerdings greift Android auch Ideen von iOS auf. Etwa das Anlegen von Ordnern auf dem Starbildschirm indem man einfach zwei Symbole übereinander legt.

Einige Unterschiede im Vergleich:

Homescreen/Startbildschirm

Hier unterscheiden sich beide Systeme grundlegend. Während bei Apples iOS ein starres Raste zum Tragen kommt, an dem die Symbole ausgerichtet werden, ist man bei Android wesentlich freier. Bei iOS ist der Nutzer lediglich in Lage die Reihenfolge durch verschieben zu ändern. Bei Googles Android hingegen kann man zusätzlich in Echtzeit aktualisierte Widgets auf den Startbildschirm legen. Diese zeigen dann z.B. das aktuelle Wetter oder eingehende Emails an. Die Widgets lassen sich frei positionieren und frei in der Größe ändern.

Multitasking

Google setzt bei Android viel Wert auf Multitasking. Dies merkt man z.B. deutlich daran, dass eine Multitasking-Taste grundsätzlich auf dem Bildschirm eingeblendet ist. Klickt man diese an, werden alle geöffneten Programme in einer hübschen Ansicht angezeigt. All diese Programme sind im Hintergrund aktiv. Apples iOS hingegen versetzt alle Programme, die man gerade nicht nutzt, in eine Art Schlafzustand.

Sprachsteuerung

Einen großen Schritt hat Apple mit der Sprachsteuerung “Siri” getan. Mit Siri kann man nicht nur Befehle geben, sondern man kann z.B. Nachrichten diktieren oder gar einfache Fragen stellen. Auch Android verfügt über eine Sprachsteuerung. Allerdings ist hier die Erkennungsrate nicht mit der von Siri zu vergleichen. Bei Apples Siri ist diese Rate deutlich höher.

Kamera

Hier hat Android wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten. Gleich ob Weißabgleich, Szenenauswahl oder Belichtung. Alles lässt sich einstellen. Bei iOS sollte man am besten einfach drauf los knipsen. Tiefergehende Einstellmöglichkeiten fehlen hier.

Android Market und App Store

Beide Markplätze bieten mittlerweile weit über 500000 Apps für das jeweilige System. Die Qualität ist der Apple Apps ist allerdings zum Großteil noch besser. Zudem erlaubt der App Store die Bezahlung sowohl per Bankeinzug als auch per Kreditkarte. Im Android Market ist leider nur die Bezahlung per Kreditkarte möglich.

Fazit

Jedes der beiden Systeme hat Vorteile und beide Systeme haben Nachteil. Android bietet allerdings wesentlich mehr Freiheiten, was die Einstellungen angeht. Allerdings wird die Bedienung dadurch auch einen Tick komplizierter. Apples iOS lässt sich dagegen wesentlich intuitiver und einfacher bedienen. Bietet aber weniger Freiheiten.

 

 

 

Share on Twitter

Trackbacks/Pingbacks

  1. Carrier IQ – was hat es mit der Spionage Software auf sich? | | Internet und TechnikInternet und Technik - Februar 6, 2012

    [...] es damit auf sich hat. Betroffen von der Software sind dabei solche Systeme, auf denen das mobile Betriebssystem Android installiert ist. Für alle Kunden ist es dabei möglich, mithilfe einer entsprechenden Software [...]

  2. SEO für Einsteiger – Auch ohne IT Experte besser ranken - Februar 9, 2012

    [...] der Seite, angeboten werden. Außerdem danken einem das natürlich auch alle mobilen Nutzer von Iphones, denn Apple hat seinem Smartphoneflagschiff nach wie vor kein Flash [...]

  3. - Internet und Technik - Februar 19, 2012

    [...] seines eigenen Tablets. Nachdem Google sich bislang hauptsächlich mit der Entwicklung vom Android-Betriebssystemen und Internetdiensten beschäftigt hat, scheint es nun an der Zeit zu sein, mit den anderen [...]